Beauftragter für Demografie

Der Kreistag des Landkreises Mainz-Bingen hat in seiner Sitzung am 19. September 2014 Herrn Dieter Kuhl (Diplom-Sozialpädagoge) zum Beauftragten für Demografie gewählt. Die Beauftragten des Landkreises arbeiten ehrenamtlich und werden vom Kreistag für fünf Jahre gewählt.

Der demografische Wandel macht auch vor dem Landkreis Mainz-Bingen nicht halt. Trotz der günstigen geografischen Lage muss sich die Region den Herausforderungen, die sich durch die Bevölkerungsentwicklung ergeben, rechtzeitig stellen. Der vorliegende Demografie-Atlas des Landkreises bietet mit seinen Analysen zur demografischen Entwicklung eine gute Grundlage.

Die Aufgaben des Beauftragten für Demografie:
  • Information und Beratung sowie Sensibilisierung der Bürgerinnen und Bürger, der Kommunen und öffentlichen Institutionen, Verbänden und Vereinen in Bezug auf die demografische Entwicklung vor Ort
  • Unterstützung und Förderung des Prozesses zur Anpassung an die demografische Entwicklung in den Gemeinden
  • Unterstützung und Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Demografie-Förderprogramms des Landkreises
  • Schaffung und Förderung kinder- und jugendfreundlicher Strukturen
  • Unterstützung der vielfältigen ehrenamtlichen Aktivitäten, Initiativen, Selbsthilfegruppen und deren Vernetzung
  • Initiierung und Begleitung von Maßnahmen zur Verbesserung der Lebenssituation von Seniorinnen und Senioren, Schaffung von Möglichkeiten zur Begegnung der Generationen
  • Beratung und Begleitung der Kommunen bei der Schaffung einer der demografischen Entwicklung angepassten Infrastruktur, insbesondere im Hinblick auf Angebote des seniorengerechten Wohnens, der ambulanten und stationären Pflege, der Sicherstellung von Versorgungsangeboten in den Gemeinden
  • Mitarbeit bei der Entwicklung eines verbesserten öffentlichen Personennahverkehrs, der die demografische Entwicklung im Landkreis berücksichtigt
  • Unterstützung von Angeboten zur gesundheitlichen Prävention in den verschiedenen Lebenslagen und Beratung der Unternehmen zur Gesundheitsförderung von Mitarbeitern
  • Mitarbeit beim Ausbau von Bildungsangeboten, der Nutzung des vorhandenen Arbeitskräftepotenzials, der Entwicklung einer einladenden Willkommenskultur für ausländische Arbeitskräfte
  • Mitarbeit bei der Anpassung des Kindertagesstätten-Bedarfsplans und Schulentwicklungsplans

Ansprechpartner

Bild: Dieter Kuhl

Herr Kuhl
Tel.: 0 61 32 / 787-72 05
E-Mail an Herrn Kuhl

Privat:
Heinrichstraße 5
55268 Nieder-Olm
Tel.: 0152 / 31 70 31 11
E-Mail: dieter.kuhl@email.de