Verkehrsrechtliche Anordnungen/Baustellensicherung

Vor Beginn von Arbeiten oder anderweitigen Nutzungen von Straßen, Wegen und Plätzen, die sich auf den Straßenverkehr auswirken ( z.B. Lagern von Baumaterial, Abstellen von Baugeräten), sind diese Bereiche durch Verkehrseinrichtungen abzusichern.


Zur Durchführung einer korrekten Absicherung ist bei der zuständigen Behörde eine Anordnung darüber einzuholen, wie die Arbeitsstellen abzusperren und zu kennzeichnen sind (§ 45 StVO).
Die KV Mainz-Bingen ist für alle klassifizierten Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Gebiet des Landkreises Mainz-Bingen für den Erlass von außerörtlichen verkehrsrechtlichen Anordnungen zuständig.


Anträge sind mit den vollständigen Unterlagen gemäß RSA vor dem beabsichtigten Baubeginn einzureichen. Bei größeren oder länger andauernden Baumaßnahmen empfiehlt sich eine längere Vorlaufzeit.

 

Formulare / Publikationen zum Download (PDF):

Ansprechpartner/in

Herr Hans
Tel.: 0 61 32 / 787-52 53
E-Mail an Herrn Hans

Frau Sturm
Tel.: 0 61 32 / 787-52 54
E-Mail an Frau Sturm