Konversion im Landkreis Mainz-Bingen

Unter dem Begriff „Konversion” versteht man meist die Umwandlung von Flächen für militärische Zwecke, später wurde er im Zuge der Umnutzung von ehemaligen militärischen Anlagen (Konversionsflächen) für zivile Zwecke verwendet. Im Laufe der Jahre fand der Begriff auch bei anderen Entwicklungsflächen Anwendung. Hierbei kann es sich je nach Lage um eine bauliche Wiedernutzung (Inwertsetzung) oder um eine freiräumliche Folgenutzung (Revitalisierung) handeln.

Im Landkreis Mainz-Bingen gibt es einige bereits erfolgreich abgeschlossenen Konversionsprojekte.
So wurde z.B. die amerikanische Housing Area in Heidesheim-Uhlerborn einer zivilen Nachnutzung übergeben. Hier konnte günstiger Wohnraum insbesondere für junge Familien geschaffen werden.

Aber auch im Bereich der freiräumlichen Folgenutzung wurde eine landesweit bedeutsame Konversion mit der ökologischen Umnutzung der ehemaligen Raketenstellungen im Ober-Olmer-Wald umgesetzt.

Mit der ehemaligen US-Kaserne Dexheim steht das nächste, bislang umfangreichste Konversionsprojekt mit einer Flächenausdehnung von rund 76 ha (das sind ca. 150 Fußballfelder normaler Größe) bevor. Aufwendig und zeitraubend sind hier die Verhandlungen mit dem Grundstückseigentümer, den betroffenen Trägern öffentlicher Belange (z.B. wegen möglicher Erschließungen) und der Ausarbeitung einer Machbarkeitsstudie, die einerseits sehr offen für alle möglichen Interessenten sein, andererseits aber bestimmte Rahmenbedingungen vorgeben muss, damit eine erfolgreiche Entwicklung auch im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung der gesamten Region eingeleitet werden kann. Nicht zuletzt müssen erste Überlegungen auch mit den geltenden Rechtsnormen in Übereinstimmung gebracht werden.

Um eine möglichst große Transparenz und Akzeptanz bei allen Beteiligten zu erreichen, aber auch um einem öffentlichen Diskussionsprozess eine objektive Basis zu geben, wird an dieser Stelle die Machbarkeitsstudie in Phase I veröffentlicht. Die folgende Phase II der Machbarkeitsstudie, die sich mit der konkreten Umsetzung zu befassen hat, bedarf einer ausführlichen Meinungsbildung aller Beteiligten, setzt aber auch ein ernstzunehmendes Interesse potentieller Investoren voraus.

 

Publikationen zum Download (PDF):