Beirat für Menschen mit Behinderungen
(Behindertenbeirat)

Vorsitzende:

Kreisbeigeordnete Ursula Hartmann-Graham


Anzahl Mitglieder:

25
Die Beiratsbesetzung finden Sie in unserem Bürger-Informations-System


Besonderes:

Dem Beirat für Menschen mit Behinderungen gehören 13 stimmberechtigte Mitglieder an. Diese sind
  • der/die Behindertenbeauftragte,
  • der/die für den Geschäftsbereich Soziales zuständige Kreisbeigeordnete sowie
  • je ein/e Vertreter/in der großen kreisangehörigen Städte Bingen und Ingelheim, der verbandsfreien Gemeinde Budenheim sowie der Verbandsgemeinden.

Als beratende Mitglieder gehören dem Beirat für Menschen mit Behinderungen an:
  • ein/e Vertreter/in für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung/ Lernbeeinträchtigung,
  • ein/e Vertreter/in für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung,
  • ein/e Vertreter/in für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung,
  • ein/e Vertreter/in für Menschen mit Sehbeeinträchtigung,
  • ein/e Vertreter/in für Menschen mit Hörbeeinträchtigung,
  • je ein/e Vertreter/in der im Kreistag vertretenen Fraktionen,
  • ein/e Vertreter/in des Seniorenbeirates des Landkreises Mainz-Bingen,
  • der/die Sprecherin der Liga der freien Wohlfahrtsverbände.



Aufgaben:

Der Beirat für Menschen mit Behinderungen ist die Interessensvertretung der Menschen mit Behinderungen. Er kann über alle Angelegenheiten beraten, die die Belange behinderter Menschen im Landkreis berühren.

Er kann bewirken, dass die von ihm aufgegriffenen Angelegenheiten dem Landrat oder einem Ausschuss zur Beratung und Entscheidung vorgelegt werden.

Der Beirat für Menschen mit Behinderungen hat insbesondere die Aufgabe, den Behindertenbeauftragten bzw. die Behindertenbeauftragte des Landkreises Mainz-Bingen zu unterstützen.


Mitglieder, Tagesordnungen sowie Protokolle von öffentlichen Sitzungen finden Sie in unserem Bürger-Informations-System. Den Link hierzu finden Sie auf der rechten Seite.

Ansprechpartnerin

Frau Krause
Tel.: 0 61 32 / 787-10 70
E-Mail an Frau Krause

Weitere Informationen