Porträt des Landkreises

Der Landkreis Mainz-Bingen ist vergleichsweise jung und erst 1969 aus dem Zusammenschluss der Kreise Mainz und Bingen hervorgegangen. Er erstreckt sich auf 606 km² von Guntersblum bis Bacharach über 80 Kilometer entlang des Rheins. In vielen der 66 Städte und Gemeinden des Landkreises zeugen zahlreiche Baudenkmäler von der langen und bewegten Geschichte der Region.

Wirtschaftlich zeichnet sich der Landkreis durch ein produktives Miteinander von kleinen und mittelständischen Betrieben sowie Großunternehmen mit Weltruf aus. In Deutschland gehört der Kreis zu den wirtschaftsstärksten Regionen, in Rheinland-Pfalz ist Mainz-Bingen der führende Landkreis. Immer wieder belegen bundesweite, wissenschaftliche Studien die Wirtschaftsstärke und Zukunftsfähigkeit, aber auch die Familienfreundlichkeit des Kreises. Zuletzt belegte eine Studie von Focus Money, dass Mainz-Bingen 2014 die deutschlandweit wirtschaftsstärkste Gebietskörperschaft von allen 402 untersuchen Kreis und Städte ist.

Ein besonderes Kennzeichen des Kreises ist der Wein. Drei weltbekannte Anbaugebiete prägen den Landkreis: der Mittelrhein, die Nahe und Rheinhessen, Deutschlands größtes Weinanbaugebiet. Seit Juni 2002 ist das Mittelrheintal, zu dem auch die Strecke zwischen Bingen und Bacharach gehört, Weltkulturerbe der UNESCO. Der Kreis ist durch Autobahnen, den Rhein als Europas größte und wichtigste Wasserstraße, das Schienennetz und den komfortabel ausgebauten ÖPNV unmittelbar an die Me-tropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar angeschlossen. Die Wege zu den Flughäfen Frankfurt und Frankfurt-Hahn (Hunsrück) und damit in die ganze Welt sind kurz.

Der Landkreis Mainz-Bingen gehört zu den wenigen Regionen, in denen die Bevölkerungszahlen nach wie vor steigen. Das bedeutet auch eine besondere Verantwortung jungen Familien, Kindern und Jugendlichen gegenüber. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist daher ein wichtiges gesellschaftspolitisches Thema und eine Aufgabe, die der Landkreis Mainz-Bingen mit großem Engagement angeht. Ziel ist es, allen Eltern eine am individuellen Bedarf orientierte Betreuungsmöglichkeit zu bieten. Der Kreis baut das Angebot in der Kinderbetreuung und bei den Ganztagsplätzen in den Kitas weiterhin massiv aus.

Trotz ihrer modernen Struktur und Wirtschaftsstärke hat sich die Region ihren ursprünglichen und liebenswerten Charme erhalten und zeichnet sich durch einen hohen Freizeitwert aus. Das breite Angebot an Vereinen und Gruppen bietet für jeden Geschmack die richtige Heimat. Eine Studie hat zudem ergeben, dass mehr als die Hälfte aller Landkreisbewohner ehrenamtlich aktiv sind. Dieses Engagement unterstützt der Landkreis durch seine Ehrenamtsförderung für Projekte, die maßgeblich vom ehrenamtlichen Einsatz der Bürgerinnen und Bürger leben.

Es gibt viele gute Gründe, die für Mainz-Bingen sprechen: eine ausgezeichnete Infrastruktur, ein herausragendes Kita- und Schulangebot, Weiterbildungseinrichtungen, eine unvergleichliche Landschaft, soziale Einrichtungen, kulturelle Aktivitäten und reichlich Freizeitmöglichkeiten. Doch vor allem die Menschen hier sind etwas ganz Besonderes: weltoffen, gastfreundlich, herzlich, unaufdringlich, aber gleichzeitig auch immer bereit, den Tisch in den Weinstuben und Gaststätten mit anderen zu teilen.

 

Publikationen zum Download: