Demografie-Förderprogramm 2017 – Antragsfrist Ende August

24. August 2017



Noch bis Donnerstag, 31. August 2017 können Anträge zum Demografie-Förderprogramm gestellt werden. Dieses Programm – in Höhe von 50.000 Euro – legt der Landkreis Mainz-Bingen wieder auf, um seine Gemeinden bei der Anpassung an die demografische Entwicklung zu unterstützen. Gefördert werden können für das kommende Jahr geplante Projekte und Maßnahmen, die das Leben im Landkreis sowohl für Familien als auch für Senioren lebenswerter machen. Neu in diesem Jahr ist, dass auch Projekte, die zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Pflege oder zur Inklusion insbesondere älterer Behinderter beitragen, gefördert werden können.

Anträge können von im Landkreis tätigen Vereinen, Initiativen, Kirchengemeinden, Wohlfahrtsverbänden und Schulen in Abstimmung mit der jeweiligen Ortsgemeinde oder auch von den Ortsgemeinden selber gestellt werden. Pro Maßnahme werden maximal 5.000 Euro an Fördergeldern ausgezahlt, bei Anträgen ab 1.000 Euro ist ein Finanzierungsplan einzureichen. Eine dauerhafte Förderung von Maßnahmen ist nicht vorgesehen. Anträge, die per E-Mail gestellt werden, sind auch auf dem Postweg einzureichen. Die Anschrift lautet: Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Abt. 33 „Soziales/Kostencontrolling“, Wolfgang Jung, Georg-Rückert-Str. 11, 55218 Ingelheim. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter  06132/787-3020 oder per E-Mail.

Ansprechpartner:

Pressestelle

Tel.: 0 61 32 / 787-10 12

E-Mail an die Pressestelle