Ein himmlischer Bund fürs Leben

20. Juli 2017


In Sprendlingen feierten Maria und Max Kern Diamantene Hochzeit. Landrat Claus Schick gratulierte persönlich und überbrachte auch die Glückwünsche der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Der Bürgermeister der VG Sprendlingen-Gensingen Manfred Scherer und der Sprendlinger Beigeordnete Heiko Brandstätter fanden sich ebenfalls zum Gratulieren ein.

Kennengelernt hatte der Mainzer Max seine Maria, als er nach den Bombennächten des Zweiten Weltkrieges Zuflucht suchte. In Kostheim fand der mittlerweile 82-jährige nicht nur eine Unterkunft, sondern die große Liebe. Von da an meisterte das Paar gemeinsam das Leben: Aufgrund einer Milchunverträglichkeit musste der gelernte Bäcker Max umschulen und arbeitete 20 Jahre im Außendienst eines Tiefkühlkostherstellers. Maria hingegen, die mittlerweile 81 Lenze zählt, war nach der kaufmännischen Lehre als Hauswirtschafterin tätig, bevor sie ihren Beruf aufgab, um sich um die drei gemeinsamen Söhne und die Tochter zu kümmern. Außerdem brachte sie sich als Küsterin in das Kostheimer Gemeindeleben ein – mit weitreichenden Folgen, denn eines Tages fiel Max in St. Kilian eine Broschüre in die Hände, die für einen Theologie-Fernkurs warb. Und so begann für die Familie ein neuer Lebensabschnitt: Nach erfolgreicher Teilnahme am Kurs verpflichtete sich Max mit Zustimmung seiner Familie als Diakon, was die Kerns nach einigen Jahren nach Sprendlingen führte. Bis heute leitet Max den hiesigen Seniorenkreis und hält Gottesdienste im Altersheim.

Langweilig wird dem Jubelpaar selten: Hatten sie früher viel Freude auf den von Max organisierten Reise der Kirchengemeinde, so widmet er sich heute besonders gerne der Mineralogie, während Maria Elefanten sammelt. Zudem begann Max im Alter von 80 Jahren mit dem Keyboardspielen. Beide geben zudem die Familie als Hobby an, denn die Kerns können sich an insgesamt neun Enkeln erfreuen.



Gruppenbild mit den nachfolgend genannten Personen
Landrat Claus Schick (rechts), VG-Bürgermeister Manfred Scherer (links) und der Sprendlinger Beigeordnete Heiko Brandstätter (2.v.l.) gratulieren dem Ehepaar Kern zur Diamantenen Hochzeit.

Ansprechpartner:

Pressestelle

Tel.: 0 61 32 / 787-10 12

E-Mail an die Pressestelle