Broschüre mit Fortbildungsangeboten für ehrenamtliche Jugendarbeit

24. April 2017


Ob Rettungsschwimmen, Fahrt zu Videospielmessen oder Seminare zu Konfliktlösungen – Angebote für Ehrenamtliche, sich fortzubilden und die Arbeit mit Jugendlichen im Landkreis Mainz-Bingen zu bereichern, gibt es zuhauf. Das Kreisjugendamt hat in Kooperation mit dem Kreisjugendring eine Broschüre erstellt, die über solche Angebote informiert. Diese steht auf der Homepage der Kreisverwaltung www.mainz.bingen.de als Download unter dem Schlagwort „Jugendamt“, „Jugendpflege“ zum Abruf bereit. Weitere Infos können telefonisch beim Jugendamt (06132/787-31240) und Kreisjugendring (06132/718-931) erfragt werden.

Die Kreisverwaltung selbst sowie kirchliche Verbände und die Sportjugend Rheinhessen bieten die Offerten zur Weiterbildung an. Hauptamtliche Bildungsreferenten der jeweiligen Träger vermitteln Ansätze sowie Wissen und Professionalität in den Workshops. Die Qualität der vielfältigen Jugendarbeit im Landkreis wird durch die Fortbildungsangebote weiter verbessert und der Spaßfaktor – für Ehrenamtliche und Jugendliche – deutlich gesteigert. Zudem bietet die Broschüre eine Übersicht der Jugendhäuser, Verbände und Jugendpflegen im Landkreis.

Ansprechpartner:

Pressestelle

Tel.: 0 61 32 / 787-10 12

E-Mail an die Pressestelle