Gelungener Auftakt des Projekts Ökoprofit Klub 2017

17. März 2017


Beim Auftakt-Workshop des Projekts Ökoprofit Klub tauschten sich in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen in Ingelheim acht Unternehmen zu Fragen des betrieblichen Umweltschutzes aus. Bei dem Kooperationsprojekt der Landkreise Mainz-Bingen und Mayen-Koblenz sowie der Stadt Koblenz werden Maßnahmen erarbeitet, die die Umwelt wie auch den eigenen Geldbeutel schonen. Teilnehmer sind die Unternehmen Boehringer Ingelheim und Bioscientia (Ingelheim), GEWA Etiketten und Löwen Entertainment (Bingen), die Hochschule Koblenz, das CJD Berufsförderungswerk (alle Koblenz) sowie das Herz-Jesu-Haus-Kühr (Niederfell) und die Meffert Farbwerke (Bad Kreuznach). Beim Auftakt-Workshop galt ein besonderes Augenmerk der Elektromobilität und ihrem Einsatz in Unternehmen und dem Berufsverkehr. Auf der Agenda des Projekts stehen fortan regelmäßige Treffen bei einem der teilnehmenden Betriebe mit Workshops, Vorträgen, Betriebsbesichtigungen sowie Erfahrungsaustausch.

Ansprechpartner:

Pressestelle

Tel.: 0 61 32 / 787-10 12

E-Mail an die Pressestelle